Dem inneren Heilungsplan folgen

CranioSacral

cranio-101small

Der Begriff „CranioSacral“ leitet sich vom Lateinischen ab. „Cranium“ bezeichnet den Schädel und „Sacrum“ das Kreuzbein.

Die Biodynamische CranioSacrale Heilarbeit orientiert sich an der Gesundheit des Klienten. Sie geht davon aus, dass jedem körperlichen System ein „Heilungsplan“ innewohnt. Der Weg und das Ziel ist es, diesen inneren Heilungsplan zu aktivieren, damit sich Gesundheit frei entfalten und voll ausdrücken kann.

Die Gehirnflüssigkeit, der Liquor, welche zwischen Schädel, Wirbelsäule und Kreuzbein in ihrem eigenen Rhythmus pulsiert, überträgt sich auf den ganzen Körper. Der freie, uneingeschränkte Fluss des Liquors und die Bewegung der knöchernen Teile des CranioSacralen Systems sind wichtig für zahlreiche lebensnotwendige Körperfunktionen.

Die CranioSacrale Biodynamik geht davon aus, dass in unserem Körper, neben der physiolgischen Atmung noch ein weitaus feineres lebenswichtiges Atemsystem wirkt: der „Primäre Atemmechanismus“. Diese primäre Atembewegung ist vergleichbar mit den Gezeiten von Ebbe und Flut und initiiert ein rhythmisches Ausdehnen und Zusammenziehen aller körperlichen Strukturen. Diese feine wellenartige Pulsation ist Ausdruck einer intelligenten steuernden Kraft, die Dr. Sutherland, Begründer der CranioSacralen Therapie, den „Lebensatem“ („Breath of Life“) nannte.

Diese universelle Kraft wirkt überall in der Natur und in jedem Lebewesen.

Die achtsame Berührung ermöglicht seine Wahrnehmung

Geschichte und Philosophie

Die Craniosacrale Therapie wurde Anfang des vergangenen Jahrhunderts durch den amerikanischen Arzt und Osteopathen Dr. William G. Sutherland entwickelt. Dr. Rollin Becker, Schüler von Dr. Sutherland, prägte maßgeblich den Biodynamsichen Ansatz. Franklyn Sills gab ihm ein einzigartiges Format, durch die achtsame Entwicklung eines Therapeutischen Beziehungsfeldes.

Die Biodynamische CranioSacrale Therapie folgt dem inneren Heilungsplan, der heilenden und zentrierenden Absicht des „Breath of Life“, der sich in einem Zustand von Ganzheit, in einem Moment der tiefen inneren Stille offenbart.

Der CranioSacrale Rhythmus ist das Bindeglied zwischen Geist und Materie und von immenser Bedeutung für Wohlbefinden und Gesundheit. Wenn dieser Rhythmus in seinem freien Ausdruck behindert ist, können eine Vielzahl von Beschwerden und Krankheitsbildern auftreten. Durch das feine Aufspüren des CranioSacralen Rhythmus können solche Behinderungen erkannt und durch genaue tiefgehende Arbeit an Schädelknochen, Membranen und Bindegewebe aufgelöst werden.

Download/Autorin Mag. Manuela Jordan-Sima: Cranio Sacrale Heilkunst – die visionäre Wahrnehmung

 

cranio-8small

Cranio Sacrale Heilarbeit Vienna Maviecranio facebook