Ashtanga Yoga + Fokus auf den ursprünglichen Therapie Ansatz

Yoga & therapeutische Wirkung – Weingut Tauss

29. März 2019 - 31. März 2019

_MG_3205-cc15a5d9

YOGA THERAPIE rückt nicht die Asana in den Vordergrund sondern Dich als Person in Deiner Verkörperung als Mensch und in Deiner Gesamtheit als Gesamtsystem (Körper/Geist/Seele) und Dein Atem.  Die Asana ist ein Instrument die dir nach einer gewissen Zeit der Übung mehr körperliche Flexiblität und mehr körperlichen Raum vielleicht auch mehr Einsicht in ein gesteigertes Bewusstsein eröffnet. Kein Mensch gleicht einem anderen – wir sind alle unterschiedlich. Yoga Therapie erkennt diese Unterschiede an und beschreibt den Weg für jeden einzelnen in die perfekte Asana Position.

Ashtanga Yoga und Fokus auf den ursprünglichen geistigen & körperlichen Therapie Ansatz

WANN: Freitag 29. März 2019 – Sonntag 31. März 2019

WO: Weingut Tauss

WER leitet: Mag. Manuela Jordan-Sima, Yoga & Cranio Sacrale Therapie

Gastreferentin: Dr. Avrati Inge Schrammel, 

geb. 1944, war 10 Jahre als AHS-Lehrerin in Geschichte und Deutsch tätig, bevor sie sich der Psychotherapie zuwandte. Ausbildung in Gesprächstherapie und Gestalttherapie, dann Psychotherapeutin in freier Praxis seit 1985 sowohl mit Einzelklienten als auch in Zusammenarbeit mit Roland Bösel als Leiterin von wöchentlichen gestalttherapeutischen Jahresgruppen. Weiterbildung in transpersonaler Psychotherapie, systemischer Famlien-Aufstellung sowie Körper- und Energiearbeit in Poona/Indien. Bei verschiedenen in- und ausländischen Lehrern hat sie Taijiquan gelernt und einige Jahre im Shambhala unterrichtet. Sie arbeitete auch als therapeutische Lehrerin in Ausbildungs-Lehrgängen mit.

Gastreferentin: Mag. Tanja Rohl 

Mag. Tanja Rohl Studium der Molekularbiologie an der Universität Wien; seit 15 Jahren tätig in der Life Science Branche im Bereich Biotechnologie und Account Management; Ausbildung zur ayurvedischen Ernährungsberaterin und Ayurveda-Köchin an der Europäischen Ayurveda Akademie; Seit 10 Jahren begeisterte Ashtanga Yoga Praktizierende und seit November 2018 Yoga Alliance 200 Hours zertifizierte Yoga Lehrerin.

WER kann teilnehmenMenschen mit zumindest ein wenig Yoga Erfahrung und Interesse an persönlicher Weiterentwicklung.

Programm Überblick unter EInbeziehung des Therapieansatzes

Yoga ist eine Reise nach innen. Auf dieser Reise erfahren wir einiges über uns selbst – unser SELBST. Ankommen wollen wir an dem Ort in unserem Körper wo die Stille und die Ruhe wohnt.

Über die angeleitete Körperübung – die Asanapraxis – schaffen wir diesen Schritt. Ein Schritt der unser Leben zum Besseren verändern kann.

Die Asana Praxis – die Körperübung – ist eine Möglichkeit um diese Innenschau zu üben. In der Bewegung erfahre ich mich selbst, in dem ich in den Körper hineinspüre, ich zum Beobachter meiner Gefühle, meines Atems, und meines Tuns werde.

Dieses Wochenende steht ganz im Zeichen dieses Vorhabens!

Geführte Yoga Einheitenangeleitete Körperreisen – die Energie im Körper entdecken, erspüren, leiten und ins Fließen bringen.

Atemübungen zu erlernen und den Sinn und die Auswirkungen von regelmäßgen Atemübungen ( Pranayama) zu verstehen und auch zu erfahren. Die Überleitung von Pranayama/der Atemübungen in die MeditationYogaphilosophie, das Wissen rund um Yoga, Lesestoff / Bücher die ich meines erachtens als besonders interessant empfinde. Die Bedeutung von Mantras im allgemeinen und das Rezitieren.

Als besonders Highlight und zu meiner Freude 2 Gastreferentinnen die zum Thema “Bewusstsein”  einen Vortrag mit anschließender Fragerunde vorbereiten werden.

Bewusstsein, was ist das? Welche Anteile tragen zu einer Bewusstseinserweiterung bei und welche Einstellungen und Verhaltensweisen sind bewusstseinseinengend? Wie kann ich die Bewusstseinserweiterug selbstverantwortlich über Meditation, über Achtsamkeit und über Selbstreflektion steuern und auch erfahren?

 

Programm für das Wochenende 

Freitag 29. März 2019

16:00 Uhr Begrüßung der Teilnehmer

und Beginn einer kurzen Meditation / Raum öffnen und klären für unser gemeinsames Wochenende.

16:30 – 17:00 Uhr Geführte Körperreise – Wahrnehmen des Körpers, die Energie im Körper spüren, der Stille näherkommen, im Gefühl der Sicherheit zulassen lernen.

17:00 – 18:30 Uhr Sanft geführte Yoga Flow Einheit mit Musik

19:00 Uhr gemeinsames Abendessen

 

Samstag 30. März 2019

7:30 – 9:15 Uhr Yoga Einheit – Bewegung und Atmung synchronisieren

9:30 – 11 Uhr gemeinsames Frühstück

11:00 – 13 Uhr Pranayama und die energetische Wirkung des richtigen Atmens

13.00 Uhr möglicher Mittagsimbiss falls gewünscht

15.00 – 16:15 Uhr Yoga Philosophie, Wirkung des Mantras, die Bedeutung eines ausgewählten Mantras verstehen und singen in Begleitung der Shruti Box

16.30 – 18:30 Uhr Vortrag Dr. Avrati Schramml “Bewusstsein – was ist das?”

19:00 Uhr gemeinsames Abendessen

 

Sonntag 31. März 2019

7:15 – 7:45 Uhr Pranayama üben

7.45 – 9:15 Uhr Ashtanga Yoga halbe erste Serie / half Primary

9:30 – 10:45 Uhr Frühstück

11:00 – 13:00 Uhr Vortrag Dr. Doris Schwarzenberger

13:00 – 13:30 Uhr Möglichkeit für Fragen

13:30 – 14:00 Uhr Abschlussmeditation

Stärkung am Mittagstisch und Heimreise.

Kosten für Unterbringung und Verpflegung (Frühstück / ev. Mittagsimbiss / Abendessen)

2 Nächte (Freitag – Sonntag) pro Person im Weingut Taus

________________________________________________________________________

Einzelzimmer ohne Mittagsimbiss: EURO 209

Einzelzimmer mit Mittagsimbiss: EURO 229

Doppelzimmer ohne Mittagsimbiss: EURO 165

Doppelzimmer mit Mittagsimbiss: EURO 185

________________________________________________________________________

Yoga Beitrag 220 Euro / Person für das gesamte Programm

 

Sauna-2e31c5a1

Sonnen-Wohnung5-114e65cc

Weingarten-75388945