Der angeborene Hang zur Selbstverwirklichung – und wenn da nicht noch die Hindernisse wären!

15. Februar 2018

Der Mensch hat einen angeborenen Hang zur Selbstverwirklichung. Dieses Bestreben, dieser Wunsch ganz Selbst zu sein wird oftmals durch Hindernisse gehemmt oder gar verhindert. Die Hindernisse aus dem Weg zu räumen damit Weiterentwicklung und Wachstum möglich werden, das sehe ich als meine Aufgabe aber auch den Klienten in seinem individuellen Prozess zu begleiten.

Hindernisse, Blockaden aus dem Weg zu räumen – dafür gibt es sicherlich mehrere Methoden. Eine davon ist die Cranio Sacrale Arbeit am Menschen. Diese Methode erfasst nicht nur den Körper sondern das ganze System Mensch. In der Cranio Sacralen Arbeit wird das Hindernis, die Blockade identifiziert und anschließend gelöst. Bei so einem Prozess beginnt das Gesamtsystem Mensch in Bewegung zu kommen, der Energie Level des menschlichen Systems steigt an und damit werden die Selbstverwirklichungskräfte des Menschen gesteigert. Dieser Veränderung folgen weitere Veränderungen die den Menschen in seine Kraft und in seine Selbstbestimmung bringt.

Aus einem Pflänzchen wird ein gesunder, tief verwurzelter Baum.

Das Leben ist zu kurz oder zu lang um mit gezogener Handbremse seine Bahnen zu ziehen. Viele Menschen wissen ja was sie möchten. Jeder Mensch träumt von einem erfüllten Leben. Der Wunsch das Leben richtig zu leben und nicht am Leben vorbei zu leben. Die wenigsten wissen wo und wie man beginnt um dieser Idee einen Schritt näher zu kommen. Und die wenigsten wissen, dass dieses Thema die Mehrheit der Menschen beschäftigt.

Wenn man im Leben mal so richtig steckengeblieben ist, was immer vorkommen kann, dann hilft am wirkungsvollsten und effektivsten ein Gespräch mit einer professionell arbeitenden Person. Das kann ein Therapeut sein, manchmal ein Arzt des Vertrauens, vielleicht auch ein emphatischer Freund. Manchmal hilft es auch sich auf eine Resource zu beziehen – diese kann im Innen wie im Außen sein.

Im Leben mal stecken zu bleiben, nicht mehr weiterzuwissen ist keine Schande. Schädlich wird es erst wenn diese Situation zu einer Belastung wird und man trotz der Belastung keine Veränderung herbeiführen kann. Wenn das Ganze in eine Art Handlungsunfähigkeit mündet. Aus dem heraus entstehen dann meist nach gewisser Zeit die nächsten Hindernisse die oftmals dann bereits mit körperliche Beschwerden einhergehen.

Die Lösung liegt in der Bewegung. Schritt für Schritt, in die Fülle des Lebens zu kommen…das wünsch ich jeden!

Cranio Sacrale Therapie – eine von mehreren Möglichkeiten Schritte zu setzen.

image1-7